Seien ‚SIE‘ Kapitänin oder Kapitän auf einem Hausboot, bei Sonne oder Sturm, weitem Land und frischer Luft – können Sie in die Vielfalt der Elemente eintauchen und den eigenen Kurs bestimmen.
Die brandenburgische und mecklenburgische Seenplatte ist wasserreich und von zahlreichen Flüssen und Tausenden kleiner und großer Seen durchzogen. An den Ufern mittelalterlicher Dörfer finden sich zahlreiche Schlösser und an der Müritz, dem größten Binnensee, laden zahlreiche Ferienorte zum Verweilen ein. Bootsferien in Brandenburg und Mecklenburg offerieren ein Kleinod für Naturliebhaber.

Die Boote haben eine gute Grundausstattung (Gasherd, Dusche, WC, Heizung, Geschirr und Besteck, Bettwäsche und Handtücher. Hingegen sollte die ‚Boots-Crew‘ an Dinge wie Spülmittel, Gewürze, Brot/Brötchen zum Aufbacken und die ‚üblichen Dinge des Alltags‘ denken.

Also ‚Alle Mann & Frau an Bord‘ und ‚Schiff Ahoi‘ auf einer Tour von ‚Marina Wolfsbruch‘ über ‚Kleiner Pällitzsee‘, ‚Labusesee‘, ‚Vilzsee‘, ‚Zotzensee‘, ein Abstecher nach Mirow, über die ‚Kleinen Müritz‘ in die ‚Müritz‘, den ‚Rheinsberger Gewässern‘ und wieder zurück zur Basis.

Routenvorschlag ab Marina Wolfsbruch über Canow und Mirow zur Müritz und zurück
Daten: Entfernung ca 190km/ Dauer: 30 Stunden / Schleusen: 11 / Hin- und Rückfahrt

Gern berate ich Sie persönlich!
Günter Kruspe